post

Volleystop Newsletter 03/2021

Liebe Tennisfreunde,
 
was ihr da wieder geleistet habt in den letzten 3 Wochen ist unglaublich!
Im letzten Newsletter hatten wir ja zur TNB-Vereinschallenge aufgerufen. 
Erfolgreich absolviert haben die komplette Challenge letztlich 34 Mitglieder, wodurch wir mehr Challenges absolviert haben als jeder andere Verein in Niedersachsen und Bremen!
 
Zudem haben eure Videos mittlerweile über 2.000 Likes bekommen und wurden über 50.000 (!) Mal angesehen!
 
Daher hat der Tennisverband Niedersachsen-Bremen uns gestern auch zum Sieger der Aktion erklärt und der Gewinn in Form von Trainingsutensilien soll bereits auf dem Weg zu uns sein!
Vielen, vielen Dank an alle, die mitgemacht haben! Dies zeigt ein weiteres Mal, was wir für eine einmalige Gemeinschaft haben und das wir uns damit weit und breit nicht verstecken müssen!
 
Ein kleines Best-Of-Video gibt es natürlich bei uns auf Facebook und Instagram. Einfach draufklicken, man muss selber keinen Account haben, um sich die Videos anzuschauen. 
Und ein weiteres erfreuliches Thema: Der ein oder andere wird schon ein neues Banner in unserer Halle entdeckt haben. Das bedeutet, dass neue Sponsoren in unseren Partner-Kreis eingetreten ist. Die Neuen sind “Robert’s Soulfood” und “Küchengenuss by Andre Renken“.
 
Unter www.andre-und-robert-kochen.de findet ihr tolle Menüs z.B. zum Valentinstag oder für ein Grünkohlessen, das ihr euch von den Profis gekocht, vakuumiert nach Hause liefern lassen könnt und nur noch im Topf oder im Ofen erhitzen müsst. Ein Testvideo dazu seht ihr hier. Vielleicht auch eine schöne Alternative, sobald es wieder Punktspiele gibt und man danach auch wieder gemeinsam Essen darf. 
Testet die Jungs doch gerne mal aus, denn wer uns unterstützt, den unterstützen wir doch auch gerne 🙂
 
Zum Abschluss nochmal die Erinnerung die Anmeldungen für das Sommertraining abzugeben. Hier ist sie auch nochmal verlinkt, denn im März soll bereits der Trainingsplan erstellt werden.
 
Zudem kam zu diesem Thema die Frage auf, ob auch der Trainingsplatz für das Training der Tennisschule reserviert wird.
 
Ja, die Plätze für das Training der Tennisschule werden reserviert, genau wie wir es im letzten Sommer auch schon gemacht haben mit dem Vereinstraining. 
 
Und für alle, die Sorge haben, dass man bald gar keine Plätze mehr ohne Trainer bekommt: Dadurch dass wir ab diesem Sommer auch mittwochs und donnerstags das Training anbieten können, sollte sich der Trainingsplan deutlich besser über die Wochentage verteilen lassen, so dass zeitgleich 1 oder 2 Plätze reserviert werden müssen und nicht wie im letzten Jahr teilweise 4.
 
 
Sportliche Grüße und bleibt gesund!
 
Dennis Bokelmann
 
TV Schwanewede
Abteilung Tennis
post

Volleystop Newsletter 02/2021

Liebe Tennisfreunde,
 
Achtung, heute wieder deutlich mehr Themen im Newsletter 😉
 
Bitte beachtet, dass unsere Tennishalle ab sofort für Personen ab 15 Jahren nur noch mit einer medizinischen Maske betreten werden darf. Damit gemeint sind laut Bund-Länder-Beschluss sogenannte OP-Masken oder auch Masken der Standards KN95/N95 oder FFP2. Und beachtet dabei bitte auch, dass diese Pflicht bereits auf dem Parkplatz, also mit Verlassen des PKWs beginnt.
 
Kindern zwischen dem 6. und dem 15. Geburtstag reicht eine Mund-Nasen-Bedeckung aus.
 
Passend dazu hat uns einer unserer Werbepartner KN95-Masken zur Verfügung gestellt. Diese stehen im Eingangsbereich der Tennishalle bereit.
 
In den kleinen Kartons befinden sich immer eingeschweißte Fünfer-Packs. Nehmt euch gerne jeder einen raus.
 
Bitte achtet weiterhin darauf, dass jederzeit 2 Meter Abstand gehalten werden. Eine Ausnahme stellt hierbei nur euer Spielpartner dar. Gerade im Eingangsbereich scheint dies manchmal nicht zu funktionieren, daher nochmal die Erinnerung.
 
Wir haben ja bereits seit Beginn der Wintersaison die Regel, dass die Spieler auf Platz 3 beim Warmspielen für mindestens 5 Minuten die hintere Hallentür zum Stoßlüften öffnen.
 
Bitte achtet darauf, dass die beiden Türelemente jeweils in den Halterungen einrasten nach dem Öffnen. Eine Tür ist uns schon kaputt gebrochen, weil sie auf- und zugeschlagen ist und musste daher repariert werden.
 
Um die Türen einrasten zu lassen, muss man einmal auf den installierten Tritt nach draußen treten und dies sicherstellen. Danke für euer Verständnis.
 
Eine Bitte kam noch aus dem Kreis unserer Hallen-Abo-Bucher: Sollte mal jemand an einem Tag sein Abo nicht wahrnehmen, so darf er gerne die nachfolgenden Abobucher informieren, dass schon eine Stunde früher der Platz zur Verfügung steht.
 
Außerdem laufen ja derzeit unsere Vereinsmeisterschaften. Im Kreis der Mannschaftsführer haben wir nun besprochen, dass wir zusehen wollen, die laufenden Gruppenspiele bis Ende Februar durchzubekommen, um dann im März die Endrunden ausspielen zu können. Denn im April wollen wir ja sicherlich irgendwann auch wieder auf unsere schöne Außenanlage. 
 
Und zum Abschluss wie immer eine schöne Geschichte: Unter dem Hashtag #TNBVereinschallenge hat unser Tennisverband Niedersachsen Bremen seine Vereine zu einer Challenge aufgerufen, bei der man mit 3 Bällen 4 Geschicklichkeitsübungen absolvieren muss.
 
Der Verein mit den meisten Teilnehmern gewinnt ein Paket mit Trainingsutensilien. Nach unserem jetztigen Überblick müssten wir vorne liegen und wollen bis zum Ende der Aktion (7.2.21) die Führung natürlich nicht mehr abgeben!
 
Daher freuen wir uns über jeden, der dies hier nachmacht und es bei Facebook oder Instagram mit dem o.g. Hashtag hochlädt und unseren Verein und den TNB verlinkt. Alternativ könnt ihr mir das Video aber auch z.B. per WhatsApp zuschicken und ich lade es dann auf unseren Social Media Auftritten hoch. So haben wir es bisher bei allen Videos gemacht.
 
Ansonsten bleibt mir nur wie immer zu sagen: Meldet euch bei Fragen immer gerne! Und dies ist nicht als Floskel zu verstehen, sondern ein ernstgemeintes Angebot, denn eigentlich sollte ich immer gut erreichbar sein für euch. Auf unserer letztjährigen Jahreshauptversammlung waren meine letzten Worte: “Lasst uns mehr miteinander reden und weniger übereinander.” Es würde mich sehr freuen, wenn wir dies beibehalten und ausbauen!
 
Sportliche Grüße
 
Dennis Bokelmann
 
TV Schwanewede
Abteilung Tennis
 
1. Vorsitzender
post

LK DRÖLF – EPISODE 17: DURSTIG UND DICK

Hellau, Yamas und frohes Neues! Zafer und Rene sind wieder da und haben in ihrem neuen Podcast gleich eine ganze Menge Informationen im Gepäck.

Was planen die beiden für 2021, wieso sieht Rene auf einmal so dünn aus und WOW was bekommen wir für tolle Trainer im Sommer.

Dies und noch viel mehr in der Episode 17 mit dem Namen DURSTIG UND DICK.

Ganz ganz liebe Grüße

post

Anmeldung zum Sommertraining

Liebe Tennisfreunde,
kurz vor dem Weihnachtsfest durfte ich hier schon unsere Neuausrichtung beim Training bekanntgeben.
Nun darf ich vermelden, dass unser Trainerteam für den kommenden Sommer nun komplett ist:
Mit Ahmad Hamijou (Jahrgang 1988 / LK2) wird ein weiterer B-Trainer auf unserer Anlage tätig werden, der zudem bereits jahrelange Bundesliga-Erfahrung im Herrenbereich vorweisen kann.
Genauer vorstellen werden wir die 3 Trainer, die ab Mai neu dazukommen, in den kommenden Tagen bei Instagram und Facebook.
Nun kann dann auch die Trainingsplanung für die kommende Sommersaison beginnen, daher sende ich euch mit dieser Mail die Anmeldung inkl. Infos für das Training ab Mai zu.
Wer auch im Sommer wieder Training nehmen will oder ab Mai einsteigen möchte, der füllt einfach die Anmeldung aus und sendet sie an tennisschule@tvs-tennis.de oder wirft sie in Papierform in unserem Briefkasten an der Tennisanlage.
Bei Fragen meldet euch natürlich immer gerne!
Sportliche Grüße
Dennis Bokelmann
TV Schwanewede
Abteilung Tennis
1. Vorsitzender
post

Volleystop Newsletter 01/2021

Liebe Tennisfreunde,
 
erstmal ein frohes und hoffentlich erfreulicheres neues Jahr!
 
Trotzdem ist der erste Newsletter in 2021 nicht so erfreulich. Denn ab morgen gilt in Niedersachsen eine neue Corona-Verordnung und die hat auf unseren geliebten Tennissport zwei einschränkende Auswirkungen:
 
1. Es darf nur noch Einzeltraining gegeben werden, also ein Trainer mit einem Schüler.
 
2. Die “Zwei-Haushalte-Doppel” dürfen nicht mehr gespielt werdenMit mehr als 2 Personen darf nur gespielt werden, wenn Personen aus einem Haushalt mit einer weiteren Person spielen oder alle Spieler aus einem Haushalt kommen.
 
Bezüglich des Trainings sind unsere Jugendwarte derzeit mal wieder dabei den Trainingsplan an diese neuen Regeln anzupassen. Die Trainingsteilnehmer werden dahingehend zeitnah informiert.
 
Die neue Corona-Verordnung gilt zunächst bis zum 31. Januar. In der letzten Januar-Woche werden wir erfahren, wie es dann ab Februar weitergehen wird. Die neuen Änderungen wurden natürlich in unsere Hygienevorschriften eingearbeitet (Link).
 
Ein weiteres Thema muss ich leider auch noch ansprechen: Wir stellen derzeit vermehrt fest, dass Spieler von draußen direkt mit ihren Straßenschuhen auf die Hallenplätze laufen und diese erst auf dem Platz wechseln. Dadurch haben wir mittlerweile eine erheblich stärkere Verschmutzung des Hallenteppichs. Darum auch an dieser Stelle nochmal der Hinweis, dass das Betreten der Hallenplätze nur mit Tennishallenschuhen mit glatter und heller Sohle  oder eben ohne Schuhe gestattet ist. 
 
Dies gilt dann natürlich auch für das Spielen. Auch dort stellen wir nämlich immer häufiger fest, dass mit einfachen Profil-Turnschuhen gespielt wird, was ebenfalls unschöne Spuren hinterlässt. 
Daher auch die Bitte: Solltet ihr generell Fehlverhalten beobachten, sprecht die Betroffenen gerne freundlich darauf an. Gerade bei neuen Spielern passiert z.B. das Spielen mit falschem Schuhwerk sicherlich nicht böswillig und ein kleiner Hinweis kann das Problem schon lösen.
 
Aber ich möchte so einen Newsbeitrag auch nicht ohne eine schöne Geschichte beenden: Sie ist eigentlich auch erstmal gar nicht so schön, denn unsere Tennisschwester Nora Moussalli hat sich in einem Spiel leider verletzt, musste daraufhin an ihrem Fuß operiert werden und fällt erstmal aus. Daraus entstanden ist aber eine spontane und wie ich finde sehr schöne Aktion, denn einige Tenniskollegen von Nora haben ihr in einem dreiminütigen Video Genesungswünsche übersendet. Also schaut doch gerne mal rein und hinterlasst auch noch ein paar Herzchen und Genesungskommentare, denn die helfen auf jedenfall! 

 

 
Danke nochmal an alle, die so spontan mitgemacht haben! Dies ist eine weitere kleine Aktion, die zeigt, dass wir als Verein zusammenstehen und auch in schweren Zeiten füreinander da sind.
 
Sportliche Grüße und bleibt gesund!
 
Dennis
post

Zukunftssicherung des Vereinstrainings

Liebe Tennisfreunde, 

ein wirklich bewegtes Jahr neigt sich dem Ende zu, aber die Themen werden nicht weniger, daher warne ich schon mal vor, dass der letzte Newsbeitrag für 2020 jetzt bestimmt etwas länger werden wird 🙂 

Seit der letzten Ausgabe hat sich wieder einiges getan. Bereits einen Tag später hatten wir Vorstandskollegen auf Einladung unserer mittlerweile zukünftigen Bürgermeisterin, Christina Jantz-Herrmann, die große Ehre an einer Videokonferenz mit unserem Ministerpräsidenten Stephan Weil teilzunehmen. Wir konnten diese Chance nutzen und von unserem Verein und unserem Umgang mit der Corona-Krise berichten. Hier ein kleiner Nachbericht des Osterholzer Anzeigers.

Auf politischer Eben sind wir natürlich auch froh, dass die neuste niedersächsische Corona-Verordnung dann keine Änderungen im Sport vorgesehen hat. Wir dürfen weiterhin Einzel spielen. 
Dadurch rücken zwar aber auch unsere traditionellen Hallen-Doppelmeisterschaften in weitere Ferne, aber durch Idee von Felix Hennlich haben wir doch irgendwie aus einer Not eine Tugend gemacht, denn wir spielen aktuell eine Einzelvereinsmeisterschaft aus. In 5 Feldern (Damen 30, Damen 50, Herren, Herren 40 und Herren 60) treten 75 Spielerinnen und Spieler gegeneinander an. Einen so großen Zuspruch gab es für eine Einzelmeisterschaft schon Jahre nicht mehr. Dank gilt an dieser Stelle unseren aktuellen Mannschaftsführern, die diese Idee so schnell in die Reihe der Spieler getragen haben! 
Natürlich können wir diese nicht, wie gewohnt, an einem schönen Turnierwochenende stattfinden lassen. Daher verabreden sich die beiden Gegner jeweils eigenständig zu ihrem Match. Für die Ergebniserfassung hat unser neues Mitglied Tobias Schievelbein eigens eine eigene Website erstellt. Unter www.tvs-intern.de können Spieltermine und Ergebnisse eingetragen und eingesehen werden. 
Zudem begleiten wir dieses Turnier natürlich über unsere Social Media Kanäle: Auf unseren Facebook– und Instagram-Seiten können regelmäßig Bilder und Videos zu den Spielen begutachtet werden. 

Außerdem wollen wir uns an dieser Stelle nochmal beim Landkreis Osterholz und der Gemeinde Schwanewede bedanken, die uns finanziell dabei unterstützen die Hallenfassadenfront erneuern zu lassen. Der Weser Kurier hatte bereits darüber berichtet. Die Lichtplatten sind mittlerweile nicht nur schwarz verfärbt, so dass deutlich weniger Tageslicht hinein kommt, sondern es gibt auch bereits mindestens eine offene Stelle, weswegen wir sehr froh sind, dass die Fassade nun erneuert werden kann. Dies wird voraussichtlich mit Start der Sommersaison passieren, damit die Arbeiten die laufende Wintersaison nicht mehr stören werden. 

Last but not least kommen wir natürlich auch zum Titelthema dieser News-Ausgabe: 
Bereits seit mehreren Jahren steigen, glücklicher Weise, wieder unsere Teilnehmerzahlen des Jugendtrainings. Dies bedeutet auf der anderen Seite aber auch, dass wir seit längerer Zeit immer auf der Suche nach neuen Trainern sind. Dass dies sehr schwer ist, mussten wir vor dieser Sommersaison auch wieder feststellen, daher möchte ich mich an dieser Stelle nochmal ausdrücklich bei unserem Jugendwart Christian Schulz bedanken, der seit dem Sommer im Vereinstraining aushilft. Dass dies natürlich nicht seine originäre Aufgabe als Jugendwart ist und somit auch keine Dauerlösung, ist uns natürlich bewusst, auch wenn Christian das Training gerne und in toller Art und Weise leitet! 

Daher sind wir froh vermelden zu können, dass wir ab der kommenden Sommersaison mit der Tennisschule Tim Richter kooperieren werden. Das bedeutet, dass die Tennisschule federführend die Vereinstrainingsplanung und -abrechnung ab der Sommersaison übernehmen wird. Dies bedeutet natürlich auch für die ehrenamtliche Arbeit unseres Kassenwartes und vor allem unserer Jugendwarte eine Entlastung, die dringend notwendig war. Noch notwendiger war es aber natürlich die Zukunft unseres Trainingsangebotes zu sichern! Ab der kommenden Sommersaison werden wir mit Darek Tomaszewski (Jahrgang 1970) zum ersten Mal einen waschechten B-Lizenz-Trainer auf unser Anlage genießen dürfen. Zudem wird mit Max Müller (Jahrgang 1997) ein junger C-Lizenz-Trainer unser Training bereichern.  
Außerdem freuen wir uns sehr, dass unsere langjährigen Trainer Inge Holzfuß und Stan Zbonikowksi auf jedenfall weiter mit uns auch diesen Weg hinein in die Kooperation mit der Tennisschule gehen werden! 

Wir sind sehr froh, dass wir mit diesem Schritt unser Trainingsangebot nicht nur sichern, sondern ausbauen konnten. Denn soviel kann schon vorweg genommen werden: Auch im Jugendtraining wird es ab der Sommersaison endlich möglich sein, auch mittwochs und donnerstags und somit an allen Werktagen Training zu nehmen. Und natürlich wollen wir damit auch dem steigendem Trainingsinteresse im Erwachsenenbereich gerecht werden und zudem endlich eine zentrale Anlaufstelle für das Thema “Training” schaffen. Wir sind überzeugt davon, dass wir unseren Trainingsbetrieb durch diese Kooperation noch professioneller und qualitativer gestalten werden. Und an dieser Stelle keine Sorge: Die Tennisabteilung wird auch weiterhin das Jugendtraining in gewohnter Höhe finanziell fördern, so dass es keinen Sprung in den Trainingskosten geben wird. 
Weitere Kommunikation zu diesem Thema wird sowohl über den bekannten Newsletter, als auch über unsere Social Media Kanäle und natürlich auch hier über unsere Website erfolgen.

Mit Sicherheit war dies der bisher längste Newsbeitrag. Sorry dafür 🙂 
Trotzdem möchte ich es mir aber abschließend nicht nehmen lassen, euch allen frohe Weihnachtstage und einen guten Rutsch in ein hoffentlich besseres neues Jahr zu wünschen! 
Gerade nach diesem wirklich schwierigen Jahr möchte ich mich bei euch für eure breite Unterstützung und diese einmalige Solidarität bedanken, die in unserem Verein herrscht! 

Meldet euch bei Fragen wie immer jederzeit gerne und bleibt vorallem gesund!

Sportliche Grüße 

Dennis

post

Kiwi begeistert Schwanewede

Am 1.10.2020 war es dann endlich soweit:
Die ehemalige Nummer 4 der Tenniswelt, Nicolas Kiefer, war auf unserer Anlage zu Gast!
Nach der Begrüßung durch unseren Gemeindebürgermeister Harald Stehnken und Lothar Schmidt in seiner Funktion als TNB-Sportwart der Region Bremen, hat Dennis noch ein kurzes Interview mit unserem Stargast geführt.
Danach folgten die 3 Trainingseinheiten unserer Herren 30 Mannschaften, bei denen es sich Kiwi nehmen lassen hat, auch selbst ein paar tolle Schläge zu zeigen.
Wir bedanken uns bei allen, die diese Veranstaltung im Vorhinein und an dem Tag selbst durch ihre tatkräftige Unterstützung möglich gemacht haben und natürlich bei den fast 140 Zuschauern!

Einen Nachbericht aus der Norddeutschen findet ihr hier: https://www.weser-kurier.de/region/lokalsport/die-norddeutsche-lokalsport_artikel,-eine-mischung-aus-training-und-talk-_arid,1937381.html

post

Tennis nur noch zu zweit

Ab dem 2.11.2020 ist aufgrund der neuen Corona-Verordnung der Landesregierung in unserer Tennishalle nur noch Einzel spielen erlaubt.
Mehr als 2 Personen können nur zusammen spielen, wenn sie aus maximal 2 Hausständen kommen.
Ein Trainer darf nur zwei Personen trainieren und muss stets den Abstand zu den SpielerInnen wahren.
Zudem dürfen Vereinsheim und Wintergarten nicht betreten werden.
Bitte beachtet unsere dahingehend geänderten und auch am Eingang der Tennishalle aushängenden Hygienevorschriften.
Diese neuen Einschränkungen gelten mindestens den gesamten November.

post

Saisonabschluss mit Nicolas Kiefer

Liebe Tennisfreunde,
uns steht ein ganz toller Abschluss unserer diesjährigen Sommersaison bevor:
 
Die ehemalige Nummer 4 der Herren-Tenniswelt, Nicolas Kiefer, wird am 1.10.2020 von 16:30 bis 19Uhr auf unserer Anlage zu einem Showtraining zu Gast sein!
 
Nach einer offiziellen Begrüßung durch Bürgermeister Harald Stehnken und einem kurzen Interview mit Kiwi, geht es direkt rein in die drei 30minütigen Trainingssessions, für die sich unsere Herren 30 Teams erfolgreich beworben hatten. Dabei wird Nicolas in der letzten Session bei ein paar Doppel-Tiebreaks auch selbst zeigen, was er noch so drauf hat. Im Anschluss wird noch Zeit bleiben für Fotos und Autogramme. 
 
Wir freuen uns auf eure rege Teilnahme!
 
Bitte beachtet dazu aber die durch die neuste Version der niedersächsischen Corona-Verordnung nochmal verschärften Hygienevorschriften für unsere Tennisanlage (siehe rechts im Kasten). Hier nochmal die wichtigsten Punkte für den Saisonabschluss im Überblick:
  • Auf dem gesamten Vereinsgelände ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen bis ein Sitzplatz eingenommen und nachdem er wieder verlassen wurde
  • Aufnahme der Kontaktdaten am Eingang
  • Nutzung der Desinfektionsspender am Eingang
  • Mindestens 2 Meter Abstand halten (dies gilt nicht gegenüber solchen Personen aus dem eigenen Haushalt oder einem weiteren Hausstand oder einer Gruppe von nicht mehr als 10 Personen
  • Zuschauer müssen die Veranstaltung sitzend verfolgen, daher wird die Zuschauerzahl auch auf unsere vorhandenen Sitzplätze begrenzt sein
  • Während der Veranstaltung darf weder Alkohol ausgeschenkt, noch konsumiert werden.
post

Neue Doppelvereinsmeister ermittelt

Am letzten Wochenende fanden unsere diesjährigen Doppelvereinsmeisterschaften statt.
Dank gilt unserem Turnierleiter Nils Cappelmann, sowie Silke Hebenstreit und Axel Thielen für die tolle Bewirtung!
Gratulation an unsere neuen Vereinsmeister:
Sonja Schmidt und Gerda Addix-Stelljes besiegten im Damenfinale Maren Morisse und Söngul Ergen mit 7:6 und 6:2.
Auch bei den Herren ging es im 1. Satz in den Tiebreak, den die neuen Vereinsmeister Kevin Forster und Paul Gröning für sich entschieden. Leider mussten die Titelverteidiger, Sander/Bokelmann, aufgrund einer Verletzung von Dennis danach aufgeben.
Alle Ergebnisse gibt es hier: http://wordpress.tvs-tennis.de/wp-content/uploads/2020/09/Turnier-Sammel-Download.pdf
Für viele schöne Bilder vom Wochenende schaut doch mal bei unseren Podcastern von LK Drölf vorbei: https://www.facebook.com/lkdroelf